Große Kreisstadt
© 2014 - Erkan Dinar

Erkan Dinar, Kaufmann im Einzelhandel
Geb. 05.10.1980, Familienstand: ledig, 1 Kind

Brunnengasse 4, 91781 Weißenburg
Tel. 09141 - 8458725
erkandinar@web.de

Für meine Stadtratstätigkeiten bekomme ich eine Aufwandsentschädigung in Höhe von monatlich 81,70 Euro. Davon gehen 12,5 Prozent als Mandatsträgerabgabe an meine Partei.

DIE LINKE im Stadtrat von Weißenburg

9. September 2016

Wehe denen, die nach den Öffnungszeiten eine Luftpumpe brauchen sollten

Ein vorgelegter Antrag der LINKEN zur Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer/innen wurde mehrheitlich im Stadtrat abgelehnt. Dazu erklärt Linken-Stadtrat Erkan Dinar: "Mit durchschnittlich über 1350 Euro, u.a. für Speis und Getrank, lässt es sich der Weißenburger Stadtrat auf Kosten der Gebühren- und Steuerzahler/Innen beim jährlichen... Mehr...

 
29. August 2016

Linke stellen Antrag zum Verbot von Grabsteinen aus Kinderarbeit

Nachdem der Freistaat den rechtlichen Rahmen geschaffen hat, fordern die Linken in Weißenburg eine Änderung der Friedhofssatzung. Linken-Stadtrat Erkan Dinar hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Der Bayerische Landtag hat die rechtlichen Grundlagen zum Verbot von Grabsteinen aus Kinderhand durch eine Änderung des Bestattungsgesetzes... Mehr...

 
2. August 2016

Die Barrierefreiheit ist beim Gebäude "Nürnberger Straße 28" bereits beim Eingang nicht gegeben

Leserbrief zum Artikel "Beste Unterkunft in der Region" aus der Ausgabe des Weißenburger Tagblatts vom 2. August 2016 "Im Artikel "Beste Unterkunft in der Region" wird der Anschein erweckt, dass es sich um einen durchgehend barrierefreien Bau handelt. Dies wird insbesondere auch dadurch unterstrichen, dass alle fünf... Mehr...

 
24. Juli 2016

Durch einen McBäcker Schmidt in Überdimension droht ein Arbeitsplatz- und Qualitätsverlust im Gastrogewerbe unserer Stadt

Leserbrief zu den Plänen des Grundstückseigentümer des Neulinger-Geländes in der Eichstätter Straße "Leider tagte der Weißenburger Stadtrat einmal mehr am 13. Juli in einer nichtöffentlichen Sitzung. Die dort vorgestellten Pläne des Grundstückseigentümers zum so genannten Neulinger-Gelände müssen jedoch so schnell als möglich in die... Mehr...

 
8. Juli 2016

Förderverein "Hilfe für die Ukraine" feierte Jubiläum

Der Förderverein "Hilfe für die Ukraine" mit Sitz in Weißenburg feierte im Wildbadsaal sein 25-jähriges Jubiläum. Die musikalische Umrahmung übernahm das Trio "Ledi Tona" des ukrainischen Staatschors Trembita. Unter den Gästen Landrat Gerhard Wägemann und Oberbürgermeister Jürgen Schröppel sowie die Stadträte Katrin Schramm... Mehr...

 
2. Juli 2016

Sing- und Musikschule Weißenburg feierte Jubiläum

Die Sing- und Musikschule Weißenburg feierte mit einem Sommerfest und einem Tag der offenen Tür ihr 25-jähriges Jubiläum. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bescherte den Gästen die ganze Brandbeite der Schule. Unter den Gästen auch der Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE).  Aktuell werden von 32 ausgebildeten Fachlehrkräften etwa 500... Mehr...

 
30. Juni 2016

Die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Wiesenstraße wurde bezogen

Nach den Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge am Richterfeld und am Lehenwiesenweg wurde nun auch die Wiesenstraße bezogen. Zur Ankunft nahm sich Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) extra Zeit, um die Flüchtlinge persönlich Willkommen zu heißen. Noch am gleichen Abend führte die Flüchtlingshilfsorganisation "Weißenburg hilft" eine... Mehr...

 
29. Juni 2016

Jugenddelegation aus Papua-Neuguinea besucht Weißenburg

Im Rahmen eines Begrüßungsnachmittags der Evangelisch-protestantischen Kirche in Weißenburg durfte Dekanin Ingrid Gottwald-Weber eine achtköpfige Jugenddelegation aus Boana im evangelischen Gemeindezentrum begrüßen. Unter den Gästen auch Landrat Gerhard Wägemann (CSU), Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (SPD) sowie die Stadträte Erkan Dinar (DIE... Mehr...

 
13. Juni 2016

Ausstellung zum 2. Weißenburger Kunstpreis gestartet

An der Vernissage zur Ausstellung für den 2. Weißenburger Kunstpreis konnte Roland Ottinger vom Organisationsteam gleich zehn von 27 Künster*innen in der Weißenburger Kunstschranne begrüßen. Neben Oberbürgermeister Schröppel nahmen auch die Stadträte Fritz Felleier (CSU), Heinz Gruber (Freie Wähler) und Erkan Dinar (DIE LINKE) an der... Mehr...

 
31. Mai 2016

Es besteht schließlich ein öffentliches Interesse

Leserbrief zu Strom- Wasser- und Gassperren in Weißenburg "In einer Anfrage wollte ich als Stadtrat wissen, wie viele Strom-, Wasser- und Gassperren im Jahr durch die Stadtwerke Weißenburg GmbH durchgesetzt werden. Dies wurde mir nun in einer kurzen E-Mail verweigert. Mein Informationsrecht als Stadtrat würde sich nicht auf die... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 102