Große Kreisstadt
© 2014 - Erkan Dinar

Erkan Dinar, Kaufmann im Einzelhandel
Geb. 05.10.1980, Familienstand: ledig, 1 Kind

Brunnengasse 4, 91781 Weißenburg
Tel. 09141 - 8458725
erkandinar@web.de

Für meine Stadtratstätigkeiten bekomme ich eine Aufwandsentschädigung in Höhe von monatlich 81,70 Euro. Davon gehen 12,5 Prozent als Mandatsträgerabgabe an meine Partei.

DIE LINKE im Stadtrat von Weißenburg

2. Juli 2016

Sing- und Musikschule Weißenburg feierte Jubiläum

Die Sing- und Musikschule Weißenburg feierte mit einem Sommerfest und einem Tag der offenen Tür ihr 25-jähriges Jubiläum. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bescherte den Gästen die ganze Brandbeite der Schule. Unter den Gästen auch der Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE).  Aktuell werden von 32 ausgebildeten Fachlehrkräften etwa 500... Mehr...

 
30. Juni 2016

Die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Wiesenstraße wurde bezogen

Nach den Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge am Richterfeld und am Lehenwiesenweg wurde nun auch die Wiesenstraße bezogen. Zur Ankunft nahm sich Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) extra Zeit, um die Flüchtlinge persönlich Willkommen zu heißen. Noch am gleichen Abend führte die Flüchtlingshilfsorganisation "Weißenburg hilft" eine... Mehr...

 
29. Juni 2016

Jugenddelegation aus Papua-Neuguinea besucht Weißenburg

Im Rahmen eines Begrüßungsnachmittags der Evangelisch-protestantischen Kirche in Weißenburg durfte Dekanin Ingrid Gottwald-Weber eine achtköpfige Jugenddelegation aus Boana im evangelischen Gemeindezentrum begrüßen. Unter den Gästen auch Landrat Gerhard Wägemann (CSU), Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (SPD) sowie die Stadträte Erkan Dinar (DIE... Mehr...

 
13. Juni 2016

Ausstellung zum 2. Weißenburger Kunstpreis gestartet

An der Vernissage zur Ausstellung für den 2. Weißenburger Kunstpreis konnte Roland Ottinger vom Organisationsteam gleich zehn von 27 Künster*innen in der Weißenburger Kunstschranne begrüßen. Neben Oberbürgermeister Schröppel nahmen auch die Stadträte Fritz Felleier (CSU), Heinz Gruber (Freie Wähler) und Erkan Dinar (DIE LINKE) an der... Mehr...

 
31. Mai 2016

Es besteht schließlich ein öffentliches Interesse

Leserbrief zu Strom- Wasser- und Gassperren in Weißenburg "In einer Anfrage wollte ich als Stadtrat wissen, wie viele Strom-, Wasser- und Gassperren im Jahr durch die Stadtwerke Weißenburg GmbH durchgesetzt werden. Dies wurde mir nun in einer kurzen E-Mail verweigert. Mein Informationsrecht als Stadtrat würde sich nicht auf die... Mehr...

 
4. Mai 2016

Mehr Blühwiesen für Bienen und Insekten

Zum einstimmigen Beschluss des Stadtrats von Weißenburg bei Gelegenheit weitere Blühwiesen anzulegen, erklärt Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Honigbienen und viele wildlebende Insektenarten spielen durch die Blütenbestäubung eine zentrale Rolle, wenn es um die Sicherung unserer Nahrungsgrundlagen und die Bewahrung der biologischen... Mehr...

 
27. April 2016

Keine Bewerbung für die Landesgartenschau - DIE LINKE fühlt sich bestätigt

Zur Entscheidung des Hauptausschusses des Stadtrats von Weißenburg keine Bewerbung für eine kleine Landesgartenschau einzureichen, erklärt Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Mit dem Beschluss, sich nicht für eine kleine Landesgartenschau zu bewerben, wurde die Position der Linken in dieser Frage bestätigt. Der Stadtrat wird das SPD-Begehren... Mehr...

 
12. April 2016

Kollege Bengel wie die Axt im Walde

Leserbrief zu den Vorwürfen, die CSU im Stadtrat betreibe Blockadehaltung und Fundamentalopposition sowie der Rolle des Weißenburger Tagblatts in der Kommunalpolitik "Die persönlichen Angriffe des SPD-Fraktionsvorsitzenden Andre Bengel auf den CSU-Kollegen Bernhard Amend sind unter der Gürtellinie. Während Oberbürgermeister Schröppel... Mehr...

 
21. März 2016

Evangelisch-methodistische Kirche weihte Gemeindezentrum ein

Mit einem Festakt weihte die Evangelisch-methodistische Kirche in Weißenburg ihr neues Gemeindezentrum ein. Unter den Gästen auch Landrat Gerhard Wägemann (CSU), Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (SPD), 2. Bürgermeisterin Maria Schneller (CSU), Stadträtin Sabine Käsberger (CSU) sowie Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE). Nach einem... Mehr...

 
19. Februar 2016

Temporärer Gestaltungsbeirat nahm seine Arbeit auf - DIE LINKE kritisiert den Ausschluss der Öffentlichkeit

Jüngst fand die 1. Sitzung des Temporären Gestaltungsbeirats mit den Mitgliedern des Bauausschusses sowie den Fraktionsspitzen der im Stadtrat vertretenden Parteien statt. Die Sitzung tagte in nichtöffentlicher Sitzung. Dazu erklärt Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Der Temporäre Gestaltungsbeirat soll bei Entscheidungen von... Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 107