© 2014 - Erkan Dinar

Erkan Dinar, geb. 5. Oktober 1980, gelernter Kaufmann im Einzelhandel, derzeit Keramikbrenner in Conti-Schicht

Brunnengasse 4, 91781 Weißenburg
Tel. 0171 - 540 24 12
erkandinar@web.de

Für meine Kreistagstätigkeiten bekomme ich eine Aufwandsentschädigung in Höhe von monatlich 50 Euro. Davon gehen 12,5 Prozent als Mandatsträgerabgabe an meine Partei. 

DIE LINKE im Kreistag Weißenburg-Gunzenhausen

27. Januar 2019

Redebeitrag auf dem bayerischen Islamforum am 26.01.2019 in Kelheim

Es gilt das gesprochene Wort!Meine sehr geehrten Damen und Herren,bevor ich auf die einzelnen Tagesordnungspunkte eingehe, möchte ich gerne ein paar Prinzipien zur Fragen der Religion innerhalb der Linken vorstellen.Um es erst einmal ein wenig plakativ auszudrücken, wir Linken stehen für ein Menschenrecht auf Religionsfreiheit und die Trennung von... Mehr...

 
21. September 2018

Ein Kommentar von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zu den Tafeln und Suppenküchen im Landkreis WUG

"So wichtig Tafeln und Suppenküchen auch mittlerweile für ihre Millionen von Kunden geworden sind, so beschämend sind sie eben auch ein Teil des kapitalistischen Ausbeutersystems. Sie sind Ausdruck von Armut, inmitten von Reichtum. Seit mittlerweile 25 Jahren gibt es die Tafelbewegung in Deutschland. Ihre Zahl liegt mittlerweile bei rund... Mehr...

 
20. September 2018

Blaualgen-Problematik im Fränkischen Seenland - Linke wendet sich mit einem Fragenkatalog an das Wasserwirtschaftsamt Ansbach

Aktivisten von Greenpeace hatten Wasserproben aus dem Altmühlsee bei Gunzenhausen entnommen und es auf Rückstände von Nitraten, Phosphaten sowie multiresistenten Keimen untersucht. Die Ergebnisse lassen auf sich warten. Währenddessen hat sich Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) mit einem Fragenkatalog an das Wasserwirtschaftsamt Ansbach... Mehr...

 
1. September 2018

Ein Kommentar von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Engagement von Greenpeace zur Wasserqualität im Altmühlsee

Aktivisten von Greenpeace haben Wasserproben aus dem Altmühlsee bei Gunzenhausen entnommen und es auf Rückstände von Nitraten, Phosphaten sowie multiresistenten Keimen untersucht. Dazu erklärt Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Nun hat sich auch Greenpeace der Wasserqualität im Fränkischen Seenland angenommen. Eine erfreuliche... Mehr...

 
30. August 2018

Ein Kommentar von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zur Blaualgen-Problematik im Fränkischen Seenland

"Mittlerweile habe ich mich in die Blaualgen-Thematik im Allgemeinen sowie in die Blaualgen-Problematik im Fränkischen Seenland im Speziellen eingearbeitet. Sicherlich kennt sich Landrat Wägemann ebenfalls sehr gut darin aus. Das ganze Wissen darüber nützt jedoch nichts, wenn nicht auch die offiziellen Stellen, in unserem Fall die... Mehr...

 
22. August 2018

Kreisrat Dinar (DIE LINKE) stellt Fragen zur Blaualgen-Problematik im Fränkischen Seenland - Landrat Wägemann (CSU) antwortet kurz und kündigt Auskunftsverweigerung an

Anlässlich des üblichen Wassertransfers in den Sommermonaten von Süd- nach Nordbayern berichtete das Weißenburger Tagblatt auch über die Blaualgen-Problematik im Fränkischen Seenland. Dazu stellte Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) drei Fragen an Landrat Gerhard Wägemann (CSU). Dieser scheint genervt zu sein und kündigt in seiner knappen Antwort an,... Mehr...

 
21. August 2018

DIE LINKE stimmt für Rufbussystems in den Ortsteilen der Stadt Gunzenhausen

Der Kreistag hat einstimmig den Beschluss gefasst die Stadt Gunzenhausen bei der Etablierung eines Rufbussystems finanziell zu unterstützen. Den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wird dies in den nächsten fünf Jahren jährlich zwischen rund 11.000 Euro und knapp 28.000 Euro kosten. Für die Linke stimmte Kreisrat Erkan Dinar dem Vorschlag ebenfalls... Mehr...

 
19. August 2018

Ein Kommentar von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Bienenpakt für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Bienen sind für das Ökosystem von enormer Bedeutung. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Lebensbedingungen für sie aber drastisch verschlechtert. Der Bienenpakt für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen soll nun einen ersten Schritt in die richtige Richtung darstellen, die Wege zum Ziel sind aber noch wenig konkret. Vor allem die Zusagen der... Mehr...

 
12. August 2018

Ein Kommentar von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Umgang der Pappenheimer Grafenfamilie mit Fördergeldern

Die SPD-Landtagsabgeordnete Helga Schmitt-Bussinger fordert, dass die gräfliche Familie in Pappenheim rund 200000 Euro an Fördermitteln an den Bund zurückzahlt. Sie hat sich in einem Brief an den Präsidenten des Bundesrechnungshofs gewandt und ihn gebeten, die sachgemäße Verwendung der nach Pappenheim überwiesenen Fördergelder zu prüfen. Eine... Mehr...

 
2. Juli 2018

"Wettelsheim hilft" gegründet

"Der Maibaum-Unfall in Wettelsheim war ein schreckliches Unglück für alle Beteiligten. Mein aufrichtiges Beileid geht an die Familie und Angehörigen der verunglückten jungen Frau. Als Reaktion auf diese Tragödie wurde nun der Verein "Wettelsheim hilft" gegründet. Der Verein will Spenden und Beiträge sammeln und davon – direkt oder... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 68