© 2014 - Erkan Dinar

Erkan Dinar, gelernter Kaufmann im Einzelhandel, derzeit Arbeiter
Geb. 05.10.1980, Familienstand: verheiratet, 1 Kind

Brunnengasse 4, 91781 Weißenburg
Tel. 0171 - 540 24 12
erkandinar@web.de

Für meine Stadtratstätigkeiten bekomme ich eine Aufwandsentschädigung in Höhe von monatlich 81,70 Euro. Davon gehen 12,5 Prozent als Mandatsträgerabgabe an meine Partei.

DIE LINKE im Stadtrat von Weißenburg

11. Januar 2019

Sonntagsmärkte-Satzung auf die Gesprächsagenda setzen

Leserbrief zum Artikel "Ein runder Tisch für den Einzelhandel" aus dem Weißenburger Tagblatt vom 8. Januar 2019. "Letztes Jahr stellte ich einen Antrag zur Initiierung eines Runden Tisches, um die, aus meiner Sicht, rechtswidrige Weißenburger Sonntagsmärkte-Satzung durch einen Kompromiss der Stadt Weißenburg, der Sonntagsallianz... Mehr...

 
11. Januar 2019

Weißenburger Stadtrat beschließt teilweisen Verzicht auf Straßenerschließungsbeiträge

Der Stadtrat hat beschlossen auf Straßenerschließungsbeiträge in den Straßen "Am Volkammersbach" sowie in der "Tannenstraße" im Ortsteil Hattenhof zu verzichten. Die "Schwärzgasse" ist von dieser Befreiung ausgenommen. Im Namen der Linken stimmte Stadtrat Erkan Dinar für den Verwaltungsvorschlag. Durch die... Mehr...

 
2. Januar 2019

Linke schlägt Gründung eines interkommunalen Zweckverbandes zum Bau von Wohnungen vor

Geht es nach den Linken in Weißenburg soll die Stadt zusammen mit dem Landkreis und anderen Kommunen einen interkommunalen Zweckverband zum Bau von Wohnungen gründen. Einen entsprechenden Antrag reichte nun Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) ein. "Die Wohnungsnot in der Stadt Weißenburg ist drückend. Zwar werden Mietwohnungen gebaut, aber... Mehr...

 
2. Januar 2019

Linke wollen einen Kurt-Eisner-Platz in Weißenburg

Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) möchte einen Teil der sogenannten Spitalanlage in Kurt-Eisner-Platz umbenennen und dort eine Büste sowie eine Hinweistafel zum 1. Ministerpräsidenten von Bayern aufstellen. Erinnert werden soll damit an das Ende der Monarchie sowie die Ausrufung des Freistaates Bayern vor 100 Jahren. "Ende 2018 hat sich das... Mehr...

 
9. November 2018

Alt-OB beleuchtete beim Historischen Stammtisch die Nazi-Vergangenheit von Weißenburg

Im Rahmen eines Vortrags für den Historischen Stammtisch beleuchtete der Alt-Oberbürgermeister von Weißenburg, Reinhard Schwirzer, die Mitgliederentwicklung der NSDAP in der Stadt sowie im Landkreis. Die Plätze in der Gaststätte Goldener Adler reichten nicht aus. So groß war das Interesse der Bevölkerung. Unter den Gästen auch Stadtrat Erkan... Mehr...

 
30. Oktober 2018

Bürgerinitiative Fairkehr nimmt Arbeit auf

Zum ersten öffentlichen Treffen der neuen Bürgerinitiative Fairkehr reichten die Plätze im Nebenraum der Gaststätte Zur Kanne nicht. Knapp 40 Bürger fanden sich ein. Darunter auch die beiden Stadträte Inge Pfizinger-Miedel (SPD) sowie Erkan Dinar (DIE LINKE). Nach einer kurzen Begrüßung durch den Initiator der Bürgerinitiative, Dr. Hermann... Mehr...

 
29. Oktober 2018

Start in den kommunalen Wohnungsbau für Weißenburg

Leserbrief zum Artikel "Städtischer Wohnungsbau" aus der Ausgabe vom Weißenburger Tagblatt vom 26. Oktober 2018 "Bereits im letzten Kommunalwahlkampf ignorierte Oberbürgermeister Schröppel meine Hinweise und verlor sich selber in Polemik. Damals hielt er mir beim Radio 8 - Duell vor, wir Linken würden immer irgendwelchen... Mehr...

 
22. September 2018

Ein Kommentar von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zur Gründung der Bürgerinitiative "Fairkehr WUG"

"Am Stammtisch lässt sich gerne schimpfen. So habe ich viele Bürger/innen meiner Heimatstadt Weißenburg kennenlernen dürfen. Nach dem Schimpfen, aufzustehen, sich zu organisieren und dann zur Tat zu schreiten, dass ist es jedoch was dieses Land und diese Stadt brauchen. Nur zu schimpfen, Kritik noch nicht mal an die... Mehr...

 
14. September 2018

Rechtsaufsichtsbehörde soll Sonntagsmärkte-Satzung der Stadt Weißenburg überprüfen

Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) kritisiert in einer Offenen E-Mail die Sonntagsallianz Weißenburg-Gunzenhausen wegen der Ausgrenzung der Linken sowie anderer demokratischer Parteien bei einer Podiumsdiskussion und kündigt die Einreichung einer Prüfungsbeschwerde zur bestehenden Sonntagsmärkte-Satzung der Stadt Weißenburg an. Ob die Praxis der... Mehr...

 
14. September 2018

Offene E-Mail an die Sonntagsallianz Weißenburg-Gunzenhausen

Sehr geehrter Herr Dekan Beyerle,im letzten Kommunalwahlkampf habe ich als Oberbürgermeisterkandidat sowie Stadtratskandidat der Linken den Sonntagskontrakt der Allianz unterschrieben. Ich habe mich damit verpflichtet, für den Erhalt des arbeitsfreien Sonntags einzustehen sowie mich für die Förderung einer familienfreundlichen Sonntagskultur... Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 177