Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
26. März 2018

Kurdisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft feierte das Neujahrs- und Frühlingsfest Newroz in Weißenburg

Trotz Repression beteiligten sich in der Türkei wieder hunderttausende Menschen an den Feierlichkeiten zum Neujahrs- und Frühlingsfest Newroz. Das Feiern kam jedoch auch in Weißenburg nicht zu kurz. Auch hier veranstaltete die Kurdisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft eine Newrozfeier auf der Essensköstlichkeiten aus dem Nahen Osten dargeboten... Mehr...

 
22. März 2018

Neue Initiative der Sonntagsallianz zu den Sonntagsmärkten in Weißenburg - LINKE fordert Klärung über Rechtsklage

In einer E-Mail vom 15. März 2018 hat sich die "Allianz für den freien Sonntag Weißenburg-Gunzenhausen" an die Stadtverwaltung von Weißenburg gewandt und eine erneute Überprüfung der Rechtspraxis bei den Sonntagsmärkte gefordert. Als Stadtrat der Linken begrüßt Erkan Dinar diese Initiative. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf... Mehr...

 
22. März 2018

Kreisverband der LINKEN stark auf mittelfränkischen Listen vertreten

Uwe Schildbach (Ansbach) führt die Liste für den mittelfränkischen Bezirkstag an -Victor Rother kandidiert für den hiesigen Landkreis und ist auf Platz 4 für den Bezirkstag gewählt worden – Heinz Rettlinger aus Gunzenhausen auf Platz 24 für den Landtag - MdB Harald Weinberg aus Ansbach: „Die Chance zum Einzug in den Landtag ist so groß wie... Mehr...

 
18. März 2018

Hausverbot in der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg

Update zur Pressemitteilung vom 4. November 2016 mit der Überschrift "Hat der Geschäftsführer des Jobcenters in Weißenburg gegenüber der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vorsätzlich die Unwahrheit geschildert?" und zu den ergänzenden Ausführungen (Leserbrief mit der Überschrift "Unfassbar")... Mehr...

 
5. März 2018

Antrag für eine "Fahrradfreundliche Stadt" Weißenburg i. Bay.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, nachfolgenden Antrag bitte ich dem Gremium vorzulegen: 1. Die Stadt Weißenburg wird Mitglied in der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.“ (AGFK Bayern). 2. Die Stadtverwaltung wird beauftragt, alle nötigen konzeptionellen Arbeiten in die Wege zu leiten, damit in vier Jahren... Mehr...

 
5. März 2018

Antrag zur Transparenz bei Infoständen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Schröppel, folgenden Antrag bitte ich dem Gremium vorzulegen: "Der Stadtrat beauftragt die Stadtverwaltung alle genehmigten Infostände den Stadtratsmitgliedern zur Kenntnis weiterzuleiten." Begründung: In einer gelebten Demokratie sind Infostände eine wichtige Möglichkeit, um direkt mit den... Mehr...

 
5. März 2018

Anfrage zu Blühstreifen und Blühflächen in Weißenburg

Sehr geehrte Frau XXX, ich bitte um Weiterleitung meiner Fragen. 1. Wie viele Blühstreifen und Blühflächen hat die Stadt Weißenburg bislang anlegen lassen? 2. Sollen im laufenden Jahr neue Blühstreifen für bestäubende Insekten entstehen? 3. Welches Fazit hat die Stadt bislang gezogen? 4. Welche Maßnahmen zum Thema setzt die Stadt... Mehr...

 
2. März 2018

Redebeitrag von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Haushaltsentwurf 2018 der Stadt Weißenburg

Es gilt das gesprochene Wort! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,verehrte Gäste,vielen Dank an Herrn Bender und sein Team für den Haushaltsentwurf. Vielen Dank auch an alle abhängig beschäftigten Kolleginnen und Kollegen der Stadt Weißenburg für ihr wertvolle Arbeit im Dienste der Bürgerschaft. Der... Mehr...

 
1. März 2018

Aktion in Weißenburg zum Internationalen Frauentag: „Pflegearbeit ist mehr wert“

Die Frauenbewegung hat viel erreicht. 2018 feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht. Doch es bleibt viel zu tun: Frauen werden immer noch geringer bezahlt als Männer, im Schnitt um 20 Prozent. Das zeigt sich auch in der Pflege. Rund 85 Prozent der Beschäftigten in Krankenhäusern und der Altenpflege sind weiblich. Allein in den Krankenhäusern... Mehr...

 
25. Februar 2018

Im Kapitalismus ist die kurzfristige Kapitalmaximierung wichtiger als der Erhalt von Arbeitsplätzen

Leserbrief zum Artikel „ZBV Lagertechnik hat Insolvenz angemeldet“ aus dem Weißenburger Tagblatt vom 21. Februar 2018 "Neun Kollegen bangen derzeit bei der ZBV-Lagertechnik GmbH in Weißenburg um ihre weitere Beschäftigung. Ich hoffe auf eine schnelle Rettung aus der Insolvenz. Liquiditätsreserven sind in einem Unternehmen, dessen... Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 1677