Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
2. November 2017

Unterfinanzierung als Ausdruck einer mangelhaften Krankenhauspolitik der Bundesregierung

„Es wurde noch nie so wenig in Krankenhäuser investiert wie in den letzten Jahren. CDU/CSU und SPD haben mittels der Schuldenbremse die mangelhafte Investitionsfinanzierung auf Dauer festgeschrieben“, kommentiert Harald Weinberg, krankenhauspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Forderung des Marburger Bundes nach Verbesserung der... Mehr...

 
1. November 2017

Petition gegen die AfD-Veranstaltung in Kempe's Autohof Ansbach gestartet

Bitte unterzeichnet und verbreitet die gestartete Petition gegen die AfD-Veranstaltung in Kempe's Autohof Ansbach am 16. November 2017. Vielleicht kann hier genug öffentlicher Druck erzeugt werden, dass die Inhaber die Veranstaltung absagen. Die Petition findet ihr auf nachfolgender... Mehr...

 
26. Oktober 2017

Anfrage zum Wegfall der Einlagensicherung für Kommunen bei Privatbanken

Sehr geehrter Herr XXX,seit dem 1. Oktober 2017 ist die Reform der freiwilligen Einlagensicherung der privaten Banken in Kraft - mit weitreichende Auswirkungen für die Kämmerer der Städte und Gemeinden.Wie wird die Stadt Weißenburg mit diesem Thema umgehen? Wird die Stadtverwaltung die Stadtkonten bei Privatbanken kündigen?Mit freundlichen... Mehr...

 
22. Oktober 2017

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Der Bundestagswahlkreis 241 Ansbach umfasst die kreisfreie Stadt Ansbach sowie die Landkreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen. Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 traten wieder rechte Kandidaten an. Der Erststimmenkandidat der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD), Dr. Wolfgang Marc Dörner aus Nürnberg, bekam ein... Mehr...

 
22. Oktober 2017

Anfrage an das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg zum Wasserpakt Altmühlfranken

Sehr geehrter Herr Walter,im Artikel "Schutz für die Gewässer", Weißenburger Tagblattes vom 13. Oktober 2017, steht das durch Initiative des AELF der "Wasserpakt Altmühlfranken" gegründet wurde.Können Sie mir vielleicht die Gründungserklärung zukommen lassen?Weiterhin würde mich interessieren welche genauen freiwilligen... Mehr...

 
21. Oktober 2017

Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Genauso wie wir den Einzelhandel in der Kernstadt mit einem Einzelhandelskonzept geschützt haben, hätten wir auch einen Schutzschirm für die Gastrobetriebe aufspannen müssen"

Leserbrief zum Artikel "Die große Pächtersuche" im Weißenburger Tagblatt vom 14. Oktober 2017. "Die Weißenburger Gastrolandschaft ist bereits seit vielen Jahren im Umbruch. Auf den ersten Blick, ein Gewinn. Neue Pächter bringen schließlich frischen Wind in die Branche. Schaut man jedoch deutlicher hin, sieht man Gastrofamilien, die... Mehr...

 
20. Oktober 2017

Weißenburger Stadtrat fordert Lärmschutzmaßnahmen für Dettenheim bei Nordumgehung von Treuchtlingen - Stadt- und Kreisrat Dinar (DIE LINKE) hofft auf Nichtumsetzung der Nordumfahrung zum Schutz des Auwaldprojekts beim Treuchtlinger Ortsteil Graben

Weißenburger Stadtrat fordert Lärmschutzmaßnahmen für Dettenheim bei Nordumgehung von Treuchtlingen - Stadt- und Kreisrat Dinar (DIE LINKE) hofft auf Nichtumsetzung der Nordumfahrung zum Schutz des Auwaldprojekts beim Treuchtlinger Ortsteil Graben Mehr...

 
17. Oktober 2017

Weißenburger Stadtrat genehmigt neues Leitsystem für Römertouristen

Zum Beginn der nächsten Hauptsaison für Römertouristen wird es in Weißenburg ein neues Leitsystem geben. Auch Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) stimmte dafür. Geplant ist die Schildlücken für Autofahrer/innen von den Abfahrten der Bundesstraße 2 (Weißenburg Nord und Süd) zu den römischen Sehenswürdigkeiten wie den Römischen Thermen, dem Kastell... Mehr...

 
17. Oktober 2017

Stellungnahme von Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Netzentwicklungsplan Strom 2017 - 2030

Sehr geehrte Damen und Herren, am 4. August 2017 wurde der vorläufige NEP Strom 2017 – 2030 von der Bundesnetzagentur zur Konsultation veröffentlicht. Ich möchte die Gelegenheit der Konsultation wahrnehmen, um meine Ablehnung gegenüber den überdimensionierten Netzausbauplänen zum Ausdruck zu bringen. Neben dem falschen Argument „Der Windstrom... Mehr...

 
16. Oktober 2017

Anfrage an das Schulamt Weißenburg-Gunzenhausen zur Mobilen Reserve an der Grundschule Alesheim und dem Einsatz von Eltern als Aufsichtspersonen

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe eine Nachricht von einem besorgten Familienvater bekommen.An der Grundschule in Alesheim soll es keine Mobile Reserve mehr geben. Im Anhang sende ich ihnen zur Information den Hinweis des Bürgers zu. Dazu hätte ich nun einige Fragen und ich würde mich über eine Antwort diesbezüglich freuen.Was kann mir das... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 1677

Quelle: http://www.die-linke-weissenburg.de/politik/aktuelles/browse/5/