Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
4. November 2016

Unfassbar

Leserbrief zum Artikel "Hat der Geschäftsführer des Jobcenters in Weißenburg gegenüber der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vorsätzlich die Unwahrheit geschildert?" vom 4. November 2016"Ohne das von sich aus geführte Telefonat des Referatsleiters der oben genannten Behörde mit dem Geschäftsführer... Mehr...

 
4. November 2016

Hat der Geschäftsführer des Jobcenters in Weißenburg gegenüber der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vorsätzlich die Unwahrheit geschildert?

Wird diese Behörde weitere Schritte einleiten? Warum hat die Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg diesen Fall als erledigt erklärt und ist zu keinem Gespräch mehr bereit? Jonas M. (Name geändert) hatte als “Kunde” des örtlichen Jobcenters Anfang Juli 2016 eine Anfrage mit Verweis auf das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) an... Mehr...

 
3. November 2016

Rede von Erkan Dinar (Vorstandsmitglied, Kurdisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft) auf der Demonstration "Fluchtursachen bekämpfen" am 29. Oktober 2016 in Nürnberg

Es gilt das gesprochene Wort! - Siehe auch das Video zur Rede hier! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde! Auch wir möchten Euch im Namen des Demokratischen Gesellschaftszentrums der Kurdinnen und Kurden in Deutschland - NAV-DEM und im Namen des Medya Volkshauses Nürnberg begrüßen.... Mehr...

 
3. November 2016

Arbeitslosenzahlen sind schöngerechnet – auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Die Kreissprecher der LINKEN, Erkan Dinar, bezeichnet die veröffentlichten Arbeitslosenzahlen für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen als schöngerechnet. Zu den offiziellen Zahlen von 1.540 kommen im Oktober noch weitere, nicht gezählte Erwerbslose hinzu, so z.B. ältere Erwerbslose ab 58 Jahren, Erwerbslose, die krank sind, einen Ein-Euro-Job... Mehr...

 
3. November 2016

Ein Kommentar von Kreissprecher Erkan Dinar (DIE LINKE) zur Schließung des Treuchtlinger Traditionsunternehmens KB Kunststoffbeschichtung

Der Treuchtlinger Kurier berichtete am 3. November unter der Überschrift "Bei der Firma KB gehen die Lichter aus" über die Schließung der KB Kunststoffbeschichtung. Der wichtigste Satz im Artikel steht am Ende: "Einen Betriebsrat und eine breitere gewerkschaftliche Organsisation gibt es bei KB Kunststoffbeschichtung nicht."Die... Mehr...

 
31. Oktober 2016

Großdemonstration zum BAMF mit 2000 Demonstrant*Innen

Am Samstag, den 29.10 rief das Bündnis "Fluchtursachen bekämpfen" zu einer Großdemo auf. Gemainsam liefen die 2000 Demonstrant*Innen (wir eingeschlossen) vom Jakobsplatz (Weißer Turm) zum BAMF. Bis auf eine Sache, bei der sich neben der Demo ein Nazi befand und provozierte, aber dann ziemlich schnell verdrängt wurde ;), verlief die Demo... Mehr...

 
30. Oktober 2016

Diese Kontinuität der deutschen Außenpolitik muss endlich ein Ende finden

Zur Verhaftung der beiden Bürgermeister der kurdischen Metropole Amed (Diyarbakir) erklärt Erkan Dinar, geschäftsführendes Landesvorstandsmitglied der bayerischen LINKEN: "Wegen Terrorvorwürfen veranlasste die türkische Staatsanwaltschaft in der kurdischen Metropole Amed (Diyarbakir) die Verhaftung von Bürgermeisterin Gültan Kışanak und... Mehr...

 
30. Oktober 2016

3000 Menschen auf Münchner Demo gegen das rassistische CSU-Ausgrenzungsgesetz

In München fand am 22. Oktober eine große Demonstration zum geplanten rassistischen Ausgrenzungsgesetz der CSU statt. Über 3000 Menschen nahmen am Zug durch die Stadt teil. Das „Bündnis gegen das bayerische Ausgrenzungsgesetz“ besteht aus mehr als 60 Gruppen. Mit dabei auch der Landesverband der LINKEN. Das bayerische Integrationsgesetz ist ein... Mehr...

 
30. Oktober 2016

SPD und CSU wollen ein Stück Szenegeschichte der Arbeiterbewegung in der Landeshauptstadt zerstören

Zur Kündigung des Mietverhältnisses mit dem Verlag "Das Freie Buch" im Münchner Westend erklärt Erkan Dinar, geschäftsführendes Landesvorstandsmitglied der bayerischen Linkspartei, im Nachgang eines Solidaritätsbesuches im Haus: "Das sogenannte "Haus mit der roten Fahne" ist seit 38 Jahren eine soziale Begegnungsstätte,... Mehr...

 
28. Oktober 2016

Ein Kommentar von Kreissprecher Erkan Dinar (DIE LINKE) zu den Plänen den Edeka-Markt in der Treuchtlinger Innenstadt zu schließen

In eine Innenstadt gehört generell auch ein Lebensmittelmarkt, um die Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen. Die Stadt Treuchtlingen bildet dabei keine Ausnahme. Die Schließungspläne von Edeka können deshalb von der Politik auch nicht unkommentiert gelassen werden. Erst recht nicht, wenn Bürger/innen sogar schon eine Onlinepetition gegen... Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 1573