Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
23. September 2016

Weißenburg: Infostand für ein soziales Wohnbauprojekt

Am Samstag, den 24. September, ist die Partei DIE LINKE, von 10 bis 12.00 Uhr, mit einem Infostand auf dem Weißenburger Marktplatz vertreten. Die Linken wollen damit die Bevölkerung über die Pläne des Investors des Neulinger-Geländes informieren und gleichzeitig eigene Alternativen für das Grundstück präsentieren. Mehr...

 
23. September 2016

Gunzenhausen: Jahreshauptversammlung der Linken

Die Linken im Raum Gunzenhausen treffen sich am Freitag, den 30. September um 18.30 Uhr zu ihrer Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung steht ein Bericht aus dem Kreistag sowie Neuwahlen. Die interessierte Öffentlichkeit kann gerne daran teilnehmen. Wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an dielinkewug@web.de.  Mehr...

 
22. September 2016

Erkan Dinar möchte für den Bundestag kandidieren

Der 35-jährige Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) aus Weißenburg hat sich dazu entschlossen für den Deutschen Bundestag im nächsten Jahr zu kandidieren. Dinar ist seit 2007 Kreissprecher und seit Juli 2016 im geschäftsführenden Landesvorstand seiner Partei. Dazu erklärt er: "Nach vielen Gesprächen mit der Familie, Freunden und... Mehr...

 
19. September 2016

Ausstellungen bei Kleinen Waffenscheinen im Landkreis haben um 720 Prozent zugenommen

Die Landkreisverwaltung hat eine Anfrage der Linken zur Ausstellung von Waffenscheinen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen beantwortet. Dazu erklärt Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE): "Die Zahl der Anträge zur Ausstellung eines Kleinen Waffenscheins haben in diesem Jahr um 720 Prozent dramatisch zugenommen. Während 2005 "nur" 30... Mehr...

 
19. September 2016

Eines Besseren besonnen

Leserbrief zum Artikel "16 neue Wohnungen am Birkenweg" aus der Ausgabe des Weißenburger Tagblatts vom 17. September 2016 "Am 29. September wird der Stadtrat den Einstieg in den sozialen Wohnungsbau beschließen. 16 neue bezahlbare Mietwohnungen sollen es nun also werden. Die Anzahl genügt natürlich hinten und vorne nicht. Als Linke... Mehr...

 
19. September 2016

"Weißenburg hilft" feierte ein Begegnungsfest - Linke fordern Migrationsbeauftragte/n

Zum 1. Begegnungsfest der Flüchtlingshilfsorganisation "Weißenburg hilft" erklärt Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE): Bis zu 500 Menschen haben am 1. Begegnungsfest von "Weißenburg hilft" teilgenommen. Mit diesem überwältigenden Zuspruch hat niemand gerechnet. Das Regenwetter hat sicherlich noch mehr Leute davon... Mehr...

 
16. September 2016

Weißenburg/Dettenheim: Rechtsradikale propagierten an Gedenkorten der Vertriebenenverbände für ein Großdeutsches Reich

Im Rahmen eines Aktionswochenendes haben, am Samstag und Sonntag, den 10. und 11. September 2016, Rechtsradikale der Partei „Der 3.Weg“ mehrere Gedenkorte von Vertriebenenverbänden in Mittelfranken aufgesucht. Darunter auch das Vertriebenen-Denkmal auf der Weißenburger Hohenzollerfestung „Wülzburg“, den „Baum des Friedens“ der Schlesischen... Mehr...

 
14. September 2016

Bezirk Mittelfranken soll Farbe zum Bundesteilhabegesetz bekennen!

Die Kritik am Referentenentwurf zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) reißt nicht ab. Neben Betroffenengruppen und zahlreichen Wohlfahrtsverbänden hat nun auch der Behindertenbeirat der Stadt Nürnberg massive Bedenken gegen das geplante Gesetz formuliert und Unterstützung seitens der Politik eingefordert. Aus diesem Grund hat der mittelfränkische... Mehr...

 
14. September 2016

Treuchtlingen: Hitlergruß am Bahnhof

Am Freitagnachmittag, den 9. September 2016, wurde ein 42-jähriger betrunkener Treuchtlinger von einem Bahnmitarbeiter vom Bahnhofsgelände verwiesen. Uneinsichtig zeigte der Treuchtlinger daraufhin gegenüber dem Bahnmitarbeiter den Hitlergruß und rief "Heil Hitler". Das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen bittet... Mehr...

 
14. September 2016

Linke fahren zu Anti-TTIP-Protesten nach München

Der Kreisverband der LINKEN ruft die Bürger im Landkreis auf, am Samstag in München gemeinsam mit vielen tausend Menschen gegen die Wirtschaftsabkommen CETA und TTIP zu protestieren. Interessierte können sich zwecks gemeinsamer Anfahrt unter der Rufnummer 09141-8458725 melden. Seit gut zwei Jahren formiert sich eine immer größer werdende... Mehr...

 

Treffer 91 bis 100 von 1564