Aktuelles vom Bundesverband

 
Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach
21. Dezember 2019

Stadtrat Dinar (DIE LINKE) beantragt eine Elektro-Ladestation am Bahnhof von Weißenburg

Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) hat einen Antrag für eine Elektro-Ladestation am Bahnhof von Weißenburg gestellt. Bis zum 14. Februar kann dazu ein Förderantrag beim Land eingereicht werden. Am 18.05.2016 hat das Bundeskabinett ein Marktanreizprogramm für die Elektromobilität beschlossen. Teil des Programms ist auch die Förderung des Aufbaus von... Mehr...

 
21. Dezember 2019

Antrag für eine Elektro-Ladestation am Bahnhof von Weißenburg

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, folgenden Antrag bitte ich dem zuständigen Gremium vorzulegen: "Der Stadtrat von Weißenburg in Bayern beschließt, die Stadtverwaltung damit zu beauftragen, mindestens eine Ladesäule für Elektroautos auf einem der Parkplätze am Bahnhof zu schaffen." Begründung: Am 18.05.2016 hat das... Mehr...

 
19. Dezember 2019

Redebeitrag von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Haushaltsentwurf 2020 der Stadt Weißenburg

Es gilt das gesprochene Wort! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,verehrte Gäste, Der Haushaltsentwurf 2020 ist wieder gespickt von den Ergebnissen vieler wegweisender Beschlüsse dieses Gremiums, welche in den letzten Jahren gefasst wurden. Viele große, mittlere sowie kleinere Projekte sind darin... Mehr...

 
19. Dezember 2019

Redebeitrag von Kreisrat Erkan Dinar zum Haushaltsentwurf 2020 des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen

Es gilt das gesprochene Wort! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,sehr geehrter Herr Landrat,verehrte Gäste!Der vorgelegte Entwurf für den Gesamthaushalt 2020 mit über 120 Millionen Euro liest sich auf den ersten Blick positiv. Waren es letztes Jahr doch nur fast 110 Millionen Euro. Und doch hantiert unser Landkreis auch weiterhin auf niedrigem... Mehr...

 
14. Dezember 2019

Ein Kommentar von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zum Wegfetzen vom Weißenburger Jugendzentrum

"Sofort nachdem mir die Pläne zum Neulinger - Gelände, im Rahmen einer Geheimsitzung vom Stadtrat mit dem Grundstückeigner Kießling sowie Vertretern der Bäckerei Schmidt, bekannt waren, bin ich damals in die Öffentlichkeit gegangen. Die Pläne waren eine Bedrohung für die Existenz von vor allem familienbetriebenen Gastronomiebetrieben in... Mehr...

 

Treffer 31 bis 35 von 1805