27. Juli 2017

Harald Weinberg: „System der Fallpauschalen führt zu Fehlanreizen in der Medizin“

MdB Harald Weinberg (DIE LINKE)

Unnötige Rücken-OPs: Landkreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen über Bundesschnitt

In der Region werden deutlich mehr Operationen bei Patienten mit Rückenerkrankungen vorgenommen als anderswo. Während im Bundesschnitt auf 100.000 Einwohner 199 Rücken-OPs jährlich kommen, sind es im Landkreis Ansbach 234; in Weißenburg-Gunzenhausen gar 271. Das ergibt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung[1].

Dazu erklärt der krankenhauspolitische Sprecher im Bundestag, MdB Harald Weinberg (DIE LINKE): „Viele Rücken-OPs sind nicht zwingend nötig. In Deutschland werden mehr als doppelt so viele Eingriffe wie etwa in Frankreich oder Großbritannien vorgenommen[2].“

Der Direkt-Kandidat für den Wahlkreis Ansbach/Weißenburg verortet die Ursachen im System der Fallpauschalen: Mittels „Diagnosis Related Groups“ (DRGs) wird jedem medizinischen Eingriff eine feste Vergütung zugeordnet. Bei Rücken-OPs ist die entsprechende DRG-Vergütung für viele Krankenhäuser lukrativ. Anders verhält es sich beispielsweise bei Geburten, was zu der derzeitigen Schließungswelle von Geburtsstationen führt.

Weinberg weiter: „Fallpauschalen führen zu Fehlanreizen in der Medizin. Das zeigen die seit deren Einführung sprunghaft angestiegenen Rücken-OPs. Die DRGs haben oft nicht den Behandlungserfolg im Fokus. Sie verschwenden zudem, etwa durch den Dokumentationsaufwand, Geld, das dann in der Pflege fehlt. Mein Ziel ist eine Abrechnungsordnung, die das Patientenwohl wieder in den Mittelpunkt stellt. Das gab es in Deutschland bereits, bis SPD und Grüne 2004 die DRGs einführten. Es ist höchste Zeit, das System der Fallpauschalen grundsätzlich zu korrigieren.“

[1] http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ruecken-ops-operieren-und-ordentlich-kassieren-1.3547417

[1] http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/ruecken/therapie/tid-24925/rueckenschmerzen-85-prozent-der-ruecken-ops-sind-ueberfluessig_aid_709750.html

 

Quelle: http://www.die-linke-weissenburg.de/politik/presse/detail/artikel/harald-weinberg-system-der-fallpauschalen-fuehrt-zu-fehlanreizen-in-der-medizin/