26. März 2018

Neue Bereitschaftspraxis in Weißenburg zur Entlastung der Notaufnahme geschaffen

Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE)

Am 20. März 2018 eröffnete die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) am Klinikum in Weißenburg eine neue Bereitschaftspraxis. Geschaffen wurde damit eine zentrale Anlaufstelle für Patienten, wenn diese außerhalb der üblichen Hausarzt-Sprechstundenzeiten eine ambulante medizinische Versorgung benötigen. Dazu erklärt Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE)

"Als Kreisrat der LINKEN begrüße ich die neue Bereitschaftsdienstpraxis in Weißenburg zur Entlastung der Notaufnahme am Klinikum Altmühlfranken. Wer nun also außerhalb der gewöhnlichen Sprechzeiten einen Hausarzt brauchen sollte, kann sich unter der Rufnummer 116117 an den Bereitschaftsdienst wenden sowie einfach ohne Vorabanmeldung am Klinikum in Weißenburg vorbei kommen.

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag läuft der Praxisbetrieb bereits ab 17 Uhr bis 21 Uhr. Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist die Praxis von 9 bis 21 Uhr besetzt. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen ist weiterhin der Notarzt unter 112 zu verständigen!"

Quelle: http://www.die-linke-weissenburg.de/politik/presse/detail/artikel/neue-bereitschaftspraxis-in-weissenburg-zur-entlastung-der-notaufnahme-geschaffen/