18. September 2018

Dietmar Bartsch kommt nach Weißenburg

Dr. Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Weißenburg - In der heißen Wahlkampfphase erfährt die hiesige LINKE prominente Unterstützung aus Berlin. „DIE LINKE. in den bayerischen Landtag wählen!“ heißt die Diskussionsveranstaltung mit dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bundestag und den Kandidaten vor Ort. Dietmar Bartsch kommt für diese Veranstaltung am Donnerstag, den 27. September nach Weißenburg. Beginn ist um 19.00 Uhr im Nebenzimmer der Gaststätte Brandenburger Hof, Niederhofener Str. 18.

„Keine Stimme ist verschenkt! Der historische Einzug der Linken, 100 Jahre nach der Ausrufung des Freistaates durch Kurt Eisner, in den bayerischen Landtag ist möglicher denn je geworden.“ kommentiert Kreissprecher Victor Rother, die guten Umfragewerte für seine Partei und freut sich über die Wahlkampfhilfe aus Berlin.

„Neben unserem Kernthema soziale Gerechtigkeit, setzen wir uns im Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern“ für bessere Pflege ein. Wir streiten im Landtagswahlkampf für günstigen Wohnraum, mehr Geld für Bildung und den Ausbau des Bus- und Bahnangebotes zu fairen Tarifen. Daneben auch für eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft, bei der die Bäuerinnen und Bauern nicht auf der Strecke bleiben. Wir sehen uns als soziale Opposition im nächsten bayerischen Landtag.“ so Heinz Rettlinger, Stimmkreiskandidat der LINKEN für den Landtag.