23. Januar 2017

Kurdisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft möchte muttersprachlichen Ergänzungsunterricht in kurdischer Sprache

Die Kurdisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft möchte für bayerische Grundschüler/innen muttersprachlichen Ergänzungsunterricht in kurdischer Sprache angeboten sehen! Sie unterstützt diesbezüglich gerne auch Elterninitiativen in anderen Regionen von Bayern.

Die Eltern in der Region Weißenburg können sich gerne jetzt schon vertrauensvoll an den Vorstand des Weißenburger Vereins wenden! Zum nächsten Schuljahresbeginn soll es nämlich schon losgehen. Mehr Infos über die Rufnummer 01625370150 oder per E-Mail an oea@kdfg.de.