18. September 2019

Anfrage zur Grundsteuer in Weißenburg

Erkan Dinar, (Stadtrat, DIE LINKE)

Sehr geehrte Frau XXX,

ich bitte um Weiterleitung meiner Frage an die Kämmerei.

Wann wurde die Grundsteuer B zuletzt erhöht?
Wie hoch wären die prognostizierten Mehreinnahmen bei einer Erhöhung auf 400% sowie 467%?

Mit freundlichen Grüßen

Erkan Dinar
Stadtrat

Am 18. September 2019 antwortete die Stadtverwaltung mit nachfolgendem Inhalt:

Sehr geehrter Herr Dinar,

der Hebesatz der Grundsteuer A (LuF) und B (Gebäude) wurde zum 01.01.2013 um 30 v.H. auf 360 v.H. erhöht.

Nach dem Abrechnungsergebnis 2018 würden bei den genannten Anhebungen folgende Mehreinnahmen erzielt werden:

E 2018

GrSt -A- 

GrSt -B- 

Sm.

HS 360

  109.098,77 €

  2.160.551,31 €

  2.269.650,08 €

Erhöhung auf

 

 

 

HS 400

  121.220,86 €

  2.400.612,57 €

  2.521.833,42 €

Mehreinahmen

    12.122,09 €

     240.061,26 €

     252.183,34 €

Erhöhung auf

 

 

 

HS 467

  141.525,35 €

  2.802.715,17 €

  2.944.240,52 €

Mehreinahmen

    32.426,58 €

     642.163,86 €

     674.590,44 €

Hinweis:

Wegen der Umlagezahlungen, vorrangig an den Landkreis, würden diese Mehreinnahmen aber nicht vollständig bei der Stadt verbleiben!

Gruß

XXX