22. November 2018

Gründung der Regionalgruppe „Cuba_Sí – Nürnberg Stadt/Land“

Am 19. November 2018 war es endlich soweit und es konnte die derzeit einzige Cuba Sí- Regionalgruppe in Bayern gegründet werden. Auf eine Initiative von Hans Georg Treiber und Kathrin Flach Gomez auf dem bayerischen Landesparteitag der Linken hin, wurde ein Treffen geplant und so kam eine immerhin neunköpfige Gruppe in den Räumen der bayerischen Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE in Nürnberg zusammen. Nach einem Grußwort der InitiatorInnen und einer kurzen Vorstellungsrunde tauschten sich die Teilnehmenden über Kubas jüngste politische Entwicklungen und eigene Reiseerfahrungen aus und schmiedeten Pläne für Aktionen zur Solidaritätsarbeit. Die Gruppe möchte sich mit Infoständen, Spendenaktionen, Cocktailverkauf und Musik auf Stadteilfesten, wie z.B. dem Südstadtfest oder der Lateinamerikawoche in Nürnberg, einbringen und sich mit anderen Solidaritätsgruppen vernetzen, um gemeinsam noch mehr bewirken zu können.

Nachdem viel Organisatorisches geklärt werden musste, ließ man den Abend gesellig mit Cohibas ausklingen und stieß mit kubanischem Rum auf die Gründung dieser einzigartigen Gruppe im konservativen Bayern an.
Dank der GenossInnen Hella und Wolfgang Voss aus Berlin, die zum Landesparteitag angereist waren, um den dortigen Infostand mit Infomaterial und viel Erfahrung und Tatkraft zu unterstützen, konnte auf dem Gründungstreffen in Nürnberg auch Infomaterial verteilt werden, sodass die neuen AktivistInnen gut versorgt den Heimweg antreten durften. An dieser Stelle sei Hella und Wolfgang nochmals herzlich gedankt!

Wer aus dem Raum Nürnberg kommt und gerne mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, sich anzuschließen! Die Gruppe trifft sich regelmäßig am dritten Montag eines jeden Monats um 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE in Nürnberg.