28. April 2019

Premiumkunden im Weißenburger Jobcenter?

Andreas U. (Name geändert) fühlt sich auf den Arm genommen

Da Bernd Burgschneider (Geschäftsführer des Jobcenters) den mittlerweile ehemaligen Jobcenterkunden Andreas U. (Name geändert) als Premiumkunde bezeichnete, stellte dieser dem Jobcenter eine Anfrage auf Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes.

"Sie sagten seinerzeit zur mir, dass ich ein Premiumkunde bin.

1. Wie viele Premiumkunden hatte das Jobcenter SGB II Weißenburg-Gunzenhausen in den letzten 5 Jahren?

2. Welche Vorteile haben Premiumkunden im Jobcenter SGB II Weißenburg-Gunzenhausen gegenüber normalen Kunden?"

Darauf antwortete der Geschäftsführer:

"Zu Ihren Fragen liegen im Jobcenter Weißenburg-Gunzenhausen keine amtlichen Informationen vor. Ich bedauere Ihnen keine weitere Auskunft erteilen zu können."

Andreas U. stellt sich nun die Fragen, ob ihn der Geschäftsführer vom Jobcenter einfach nur auf den Arm genommen hat und ob hierbei bereits ein Verstoß gegen die Amtspflicht vorliegt.