Mitglied werden!

Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie (Immanuel Kant)
15. März 2014

Wettkampf der Großmächte

Annexion, Gewalt, Reaktion: In seiner Studie zum Imperialismus analysierte Lenin die Ursachen der Konkurrenz imperialistischer Länder Würde eine möglichst kurze Definition des Imperialismus verlangt, so müßte man sagen, daß der Imperialismus das monopolistische Stadium des Kapitalismus ist. (...) Der Imperialismus ist der Kapitalismus auf jener... Mehr...

 
8. März 2014

Posse und blutiger Ernst

1918 setzte sich Rosa Luxemburg im Breslauer Gefängnis in ihrem Manuskript »Zur russischen Revolution« mit dem Nationalismus in der Ukraine auseinander Die russische Ukraine war zu Beginn des Jahrhunderts, als die Narreteien des »ukrainischen Nationalismus« mit den Karbowentzen1 und den »Universals«2 und das Steckenpferd Lenins von einer... Mehr...

 
22. Februar 2014

Eine Nation, zwei Kulturen

1913 setzte sich Lenin mit pseudomarxistischen Thesen zur Entwicklung einer ukrainischen Nation auseinander Lenin Schon seit mehreren Jahrzehnten verläuft der Prozeß der wirtschaftlichen Entwicklung ganz deutlich im Süden rascher, d. h. in der Ukraine, die aus Großrußland Zehntausende und Hunderttausende von Bauern und Arbeitern in die... Mehr...

 
15. Februar 2014

Irreführende Utopie

Lenin beschäftigte sich 1916 mit der Behauptung, der »friedliche Kapitalismus« sei vereinbar mit Demokratie und nationaler Selbstbestimmung Nicht nur die Forderung des Selbstbestimmungsrechts der Nationen, sondern alle Punkte unseres demokratischen Minimalprogramms wurden noch im 17. und 18. Jahrhundert von dem Kleinbürgertum aufgestellt. Und das... Mehr...

 
8. Februar 2014

Den Wahnwitz beenden

Rosa Luxemburg warnte 1916 in ihrer Broschüre »Die Krise der Sozialdemokratie«: Der Weltkrieg kann zum Massenuntergang des europäischen Proletariats führen Rosa Luxemburg Der imperialistische Expansionsdrang des Kapitalismus als der Ausdruck seiner höchsten Reife, seines letzten Lebensabschnitts, hat zur ökonomischen Tendenz, die gesamte Welt... Mehr...

 
1. Februar 2014

Imperialistischer Frieden

Lenin formulierte Anfang 1916 für die zweite sozialistische Konferenz in der Schweiz Thesen zur Politik im Weltkrieg Im September 1915 fand in dem Schweizer Ort Zimmerwald eine Konferenz von Sozialisten mit dem Ziel statt, die Sozialistische Internationale neu zu organisieren. Für die zweite Konferenz in Kiental vom 24. bis zum 30. April 1916... Mehr...

 
25. Januar 2014

Deutscher »Sieg« im Osten

Im Juni 1918 analysierte Rosa Luxemburg, was sich das imperialistische Kaiserreich von der Beherrschung Polens, der baltischen Staaten und der Ukraine erhoffte Bei jeder militärischen Entscheidung des heutigen Weltkrieges würde der Imperialismus der eigentliche Sieger, das internationale Proletariat der eigentliche Besiegte sein. Bei einem... Mehr...

 
11. Januar 2014

Recht auf Ausplünderung

Mitte 1915 veröffentlichte die Sozialdemokratische Arbeiterpartei Rußlands auf russisch und deutsch in der Schweiz eine von Lenin verfaßte Stellungnahme zum imperialistischen Krieg Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit andern« (nämlich: gewaltsamen) »Mitteln«. Dieser berühmte Ausspruch stammt von Clausewitz, einem der... Mehr...

 
4. Januar 2014

Krieg spaltet

Mitte 1915 veröffentlichte die Sozialdemokratische Arbeiterpartei Rußlands auf russisch und deutsch in der Schweiz eine von Lenin verfaßte Stellungnahme zum imperialistischen Krieg Fast alle erkennen an, daß der heutige Krieg ein imperialistischer Krieg ist, aber zumeist verfälscht man diesen Begriff oder wendet ihn jeweils nur auf eine Seite an... Mehr...

 
28. Dezember 2013

Gerissene Sklavenhalter

Mitte 1915 veröffentlichte die Sozialdemokratische Arbeiterpartei Rußlands auf russisch und deutsch eine von Lenin verfaßte Stellungnahme zum imperialistischen Krieg Die Stellung der Sozialisten zu Kriegen: Die Sozialisten haben die Kriege unter den Völkern stets als eine barbarische und bestialische Sache verurteilt. Aber unsere Stellung zum... Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 193