Mitglied werden!

Was ist die Linksjugend?

Als parteinaher Jugendverband der Partei DIE LINKE wirkt die Linksjugend als Interessenvertretung der Jugendlichen in die Partei. Kritik gegenüber der Partei DIE LINKE ist für die Linksjugend dabei genauso selbstverständlich, wie eine solidarische Zusammenarbeit. Die Linksjugend arbeitet für eine vernetzte, breite Linke, die die Kraft besitzt Gesellschaft tatsächlich zu verändern. Außerdem sind wir Teil eines politischen Blocks der Linken – einer Bewegung für Demokratie und Sozialismus.

Als Jugendverband vertritt die Linksjugend die Interessen junger Menschen, die diese Ideen sympathisch finden. Der Jugendverband bildet hierfür einen eigenständigen Raum des Austausches, der Aktion, der Debatte, des Streits und des Lebensgefühls. Gemeinsam kämpfen wir gegen Kapitalismus, Patriarchat, Rassismus, Faschismus und Antisemitismus und für einen Ausbau demokratischer und sozialer Rechte.

Informationen zur Basisgruppe von [`solid] Weißenburg findet ihr unter: http://solidweissenburg.wordpress.com/und https://www.facebook.com/Solid.Weissenburg

Informationen zur Basisgruppe von [`solid] Gunzenhausen findet ihr unter: http://solid-gun.blogspot.de/ und https://www.facebook.com/pages/Linksjugend-solid-GUN/999900030024228?fref=ts

Informationen zur Hochschulgruppe des DIE LINKE.SDS Erlangen-Nürnberg findet ihr unter: http://sds.blogsport.de und http://www.facebook.com/profile.php?id=100002566991709

Pressemitteilungen
17. April 2013

Linksjugend kritisiert Stadtratsbeschluss

Weißenburg – Auf seiner letzten Sitzung beschäftigte sich die sozialistische Jugend ein weiteres mal mit dem Thema legaler Graffiti-Flächen in Weißenburg. Mit bedauern nahmen sie dabei die Entscheidung des Weißenburger Stadtrates zur Kenntnis, keinen, wie von Heinz Gruber (DIE LINKE) geforderten, Graffiti-Wettbewerb zur Bereicherung der lokalen... Mehr...

 
22. März 2013

Zerstörung aller Freiheit

Am 18. Februar 1943 legten Sophie und Hans Scholl das sechste Flugblatt der Widerstandsgruppe »Weiße Rose« in der Münchner Universität aus. Die ersten vier »Flugblätter der Weißen Rose« schrieben und verbreiteten Hans Scholl und Alexander Schmorell zwischen dem 27. Juni und dem 12. Juli 1942. Je 100 Stück schickten sie an Schriftsteller, ... Mehr...

 
8. März 2013

Zum Internationalen Frauentag

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau oder Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau genannt. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange... Mehr...

 
5. März 2013

30 Stunden sind genug

Auf ihrer letzten Sitzung befasste sich ['solid] – die sozialistische Jugend Weißenburg mit dem Offenen Brief* der „Arbeitgruppe Alternative Wirtschaftspolitik“ an die Vorstände der Gewerkschaften, Parteien, Sozial- und Umweltverbände und Kirchenleitungen in Deutschland. Darin fordern die UnterzeichnerInnen eine gesellschaftliche Debatte zur... Mehr...

 
13. Februar 2013

Weißenburg und der Weltfrauentag

Leserbrief an das Weißenburger Tagblatt Es ist schon wieder beinahe ein Jahr vergangen seit dem letzten Weltfrauentag. Getan hat sich leider wenig. Auch in Weißenburg findet Frau derzeit die, im schicken neuen Altmühlfranken-Design, ausliegenden Flyer mit allerhand Veranstaltungen zum Weltfrauentag. Cool, dachte ich mir als ich diese Flyer... Mehr...

 
13. Februar 2013

Gegen Naziterror, staatlichen und alltäglichen Rassismus – Verfassungsschutz abschaffen!

Wir, [`solid] - die sozialistische Jugend Weissenburg, unterstützen das antifaschistische Bündnis zum NSU – Prozess in München. Nähere Infos findet ihr unter nsuprozess.blogsport.de. Am Mittwoch, den 17. April 2013 wird in München der Prozess gegen das NSU-Mitglied Beate Zschäpe sowie vier der Unterstützer beginnen: Ralf Wohlleben, Holger... Mehr...

 
13. Februar 2013

Komm zum Jugendblock gegen die NATO-Kriegskonferenz 2013!

Wie jedes Jahr treffen sich am ersten Februarwochenende im Bayerischen Hof MilitaristInnen, RüstungslobbyistInnen und die dazugehörigen PolitikerInnen hauptsächlich aus NATO-Staaten und planen ihre nächsten Kriege, die nächsten Waffendeals und wie sie die Bevölkerung am Besten auf Kriegskurs bringen. Du fragst dich: Was geht mich das an?... Mehr...

 
3. Januar 2013

Studiengebühren? Abschaffen! - Aber warum eigentlich?

Studiengebühren abschaffen. Denn eine sozial gerechte und selbstbestimmte Bildung ist notwendig. Auch in Bayern. Der Freistaat Bayern gehört mit Niedersachsen zu den letzten zwei Bundesländern, die von ihren Studierenden Semester um Semester Geld verlangen, damit diese an den Hochschulen immatrikuliert bleiben dürfen. Diese Studiengebühren... Mehr...

 
15. November 2012

Rede von Victor Rother zum europaweiten Aktionstag für ein solidarisches Europa

Wir stehen heute hier um uns mit den Menschen, die sich an diesem Tag dem Generalstreik in Südeuropa angeschlossen haben, solidarisch zu zeigen. Sie streiken für Arbeitsplätze, für Demokratie und die Verteidigung des Sozialstaats. Die Kosten der sogenannten Krise, die in wahrheit Kapitalismus heißt, werden in ganz Europa auf Beschäftigte,... Mehr...

 
1. November 2012

Den rassistischen und antiziganistischen Normalzustand brechen!

“Könnte man heute eine Rede zum Völkermord an den Juden halten und morgen nach Moskau fliegen, um den russischen Präsidenten davon zu überzeugen, dass er keine russischen Juden nach Deutschland reisen lässt? Nein, das könnte man zum Glück nicht. Man kann aber heute ein Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma einweihen und morgen zu einem... Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 89