Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
22. Februar 2017

Persönliche Stellungnahme von Erkan Dinar zu Vorfällen in Weißenburger Kneipen

"Ich entschuldige mich aufrichtig für mein persönliches Fehlverhalten an diesem Abend. Nach Beratungen, Diskussionen und vielen Gesprächen mit meiner Familie, Genossen und Freunden habe ich beschlossen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um meine Probleme diesbezüglich aufzuarbeiten. Zurzeit bin ich krank geschrieben. Sicher bin ich... Mehr...

 
22. Februar 2017

Sitzung der LINKEN in Weißenburg

Weißenburg - Am kommenden Donnerstag, 23. Februar trifft sich der Ortsverband der Partei DIE LINKE um 19.30 Uhr im Nebenzimmer des indischen Restaurants "Maharaja Palace" in der Obertorstrasse.  Mehr...

 
14. Februar 2017

Keine Abschiebung nach Afghanistan!

Seit den Ereignissen der Silvesternacht 2015/16 hat die Asylpolitik der Bundesregierung zunehmend repressive Züge angenommen. Schon die sogenannten „Asylpakete“ I und II sahen verkürzte Asylverfahren und raschere Abschiebung bei abgelehnten Asylbewerbern vor, aber Flüchtlinge aus den Kriegsländern Irak, Syrien und Afghanistan konnten bis vor... Mehr...

 
13. Februar 2017

Benefizveranstaltung für Cizre und Sur

In Fürth fand jüngst eine Benefizveranstaltung für die zerstörten kurdischen Städte Cizre und Sur in der Türkei statt. Über 1.000 Besucher/innen bekräftigten bei Reden sowie viel Musik und Tanz ihre Verbundenheit mit dem Kampf um Frieden und Demokratie in der Türkei. Als Gastredner trat der Fürther Stadtrat der LINKEN, Ulrich Schönweiß mit einem... Mehr...

 
10. Februar 2017

DIE LINKE Bayern eröffnet neue Landesgeschäftsstelle in Nürnberg

Der bayerische Landesverband hat eine neue Landesgeschäftsstelle in der Äußere Cramer-Klett-Str. 11 - 13/Nürnberg bezogen. Die Öffnungszeiten gehen von Montag bis Freitag immer von 10 bis 16 Uhr. Telefonisch ist das neue Büro unter 0911 4310724 erreichbar. Geballte kommunalpolitische Kompetenz auf einem Sofa: Stadt- und Kreisrat Erkan Dinar,... Mehr...

 
9. Februar 2017

Aufruf zu Protesten gegen die NATO „Sicherheits“-Konferenz

Geht mit uns auf die Straße am Samstag, 18. Februar 2017 /Abfahrt auch ab Weißenburg möglich! Bitte schreibt uns hier auf Facebook! Auf der sogenannten Münchner Sicherheitskonferenz (SIKO) im Februar 2017 versammeln sich die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Machteliten, vor allem aus den NATO-Staaten, den Hauptverantwortlichen für... Mehr...

 
8. Februar 2017

MdB Harald Weinberg fordert Förderprogramm für unterversorgte Regionen

Ärztemangel: Im Landkreis Ansbach bayernweit größte Lücken – hoher Altersschnitt Mehr...

 
5. Februar 2017

Anfrage zur rechtlichen Grundlage von Sonntagsmärkten in Weißenburg

Sehr geehrte Frau XXX,ich möchte bitte wissen, auf welcher rechtlichen Grundlage wir Sonntagsmärkte in Weißenburg durchführen. Mit freundlichen Grüßen Erkan Dinar                             Stadtrat der... Mehr...

 
1. Februar 2017

Anfrage zu städtischen Maßnahmen im Sinne von Blinden und Sehbehinderten

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Schröppel, in einem Schreiben vom 11. Oktober 2016 an den Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. sprechen Sie davon, "dass bei blindengerechten Umgestaltungen immer beide Gehwegseiten umgebaut werden müssen". Ich habe dazu Nachfragen und bitte freundlichst um Beantwortung: 1. Fußt diese... Mehr...

 
25. Januar 2017

Heidenheim: Reichsbürger wegen Nötigung und Fahren ohne Fahrerlaubnis vor Gericht

Am Dienstag, den 17. Januar 2017, sollte ein Verfahren gegen einen 54-jährigen „Reichsbürger“ aus dem Altlandkreis Gunzenhausen wegen Nötigung vor dem Amtsgericht Weißenburg verhandelt werden. Vor rund einem Jahr soll der Angeklagte zweimal, auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Heidenheim, Spaziergängern mit freilaufenden Hunden gedroht... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 1557